Wer wir sind

„YES58 e.V. – Jesaja 58 aktiv leben“ ist ein Verein, der am 18.03.2017 von einigen Christen in NRW gegründet wurde. Der Name „YES58“ steht für das 58. Kapitel aus dem Buch des Propheten Jesaja in der Bibel.

 

Nein, ein Fasten, wie ich es haben will, sieht anders aus! Löst die Fesseln der Gefangenen, nehmt das drückende Joch von ihrem Hals, gebt den Misshandelten die Freiheit und macht jeder Unterdrückung ein Ende!

Ladet die Hungernden an euren Tisch, nehmt die Obdachlosen in euer Haus auf, gebt denen, die in Lumpen herumlaufen, etwas zum Anziehen und helft allen in eurem Volk, die Hilfe brauchen!

Jesaja 58, 6+7

 

Wir glauben und sind von ganzem Herzen überzeugt, dass dieser Auftrag von Gott an sein Volk (Leib Christi), sich für die Freiheit und Gerechtigkeit von Unterdrückten, Gefangenen (Sklaven), Misshandelten und Armen einzusetzen, immer noch gilt und das mehr als je zuvor. Gegründet auf diesem biblischen Auftrag, möchten wir ganz besonders den Leib Christi über diese Thematik aufklären, informieren und zum aktiven Einsatz mobilisieren. Um es mit den Worten Mutter Theresas zu sagen:

 

 

„Gott hat die Armut nicht erschaffen. Er schuf nur uns."

Zitat Mutter Theresa